Wie im richtigen Leben…bleib dir selber treu…

Ich sitze auf einer Bank an einem Feldweg bei Weißkirchen. Der Himmel ist blitzeblau, die Sonne scheint und mich ziehen die schneebedeckten Hänge des Taunus an. Da sitze ich und sinne über den Humor. Was lässt mich ins Lachen ausbrechen ?Neben diesen Bänken ist immer ein Mülleimer installiert . Eine Frau nähert sich und wirft ihr gebrauchtes Taschentuch Richtung Mülleimer...voll daneben . Weiß strahlt das Taschentuch auf dem Feldboden . Irgendwie kommen die Frau und ich ins Gespräch .Ich sag zu ihr :„Ihr Papiertaschentuch liegt da noch .“Obacht: Das ist der Ausdruck meiner neu erworbenen…

Weiterlesen Wie im richtigen Leben…bleib dir selber treu…

Die Bücher,…..

...die mir etwas bedeuten hinsichtlich meiner Entwicklung zum Menschen hin.So wie ich es sehe... gibt es Fassaden-Menschen, alles Lebendige ist in ihnen erstarrt und unbeweglich in der äußeren Form. Haus ohne Bewohner oder als "blinder Passagier" - mit mehr oder weniger dicken Wänden, mehr oder weniger Fenstern und Türen.Die äußere Erscheinung eines Menschen kann aber auch der Ausdruck eines wahrgenommenen, gefühlten, gedachten, im Körper zum Ausdruck gekommenen Seins präsentieren.Ihre oder seine Innerlichkeit ist in der äußerlichen Erscheinung deutlich wahrnehmbar.Das Sein hat keine Konvention, keine Kondition, keine Form, denn die Form ist bereits vorhanden, in der…

Weiterlesen Die Bücher,…..

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten