Die Nahrung

Die Nahrung

Die Nahrung ein Liebesbrief des Schöpfers

Ihr habt vielleicht keine Zeit zu beten oder zu meditieren. Aber ihr seid jeden Tag gezwungen, mindestens eine Stunde oder mehr dem Essen zu widmen. Warum solltet ihr dann nicht diese Gelegenheit nützen, um euch von euren Sorgen und der allgemeinen Unruhe loszureißen, um euch zu erinnern, dass ihr auch eine Seele und einen Geist zu ernähren habt. Was ist die Nahrung? Ein Liebesbrief. Ja, ein Liebesbrief, der vom Herrn geschrieben wurde, und es hängen so viele Dinge davon ab, wie wir diesen Brief lesen ! Es ist der mächtigste und vielsagendste Liebesbrief, denn dort steht geschrieben: „ Ich bringe euch das Leben !“ An dem Tag, an dem ihr lernen werdet, bewusst zu essen, werdet ihr alles entziffern können, was der Herr euch durch die Nahrung sagt.

Rückseite des Buchumschlags

Ich merke beim Lesen dieses Buches, dass das was hier geschrieben steht für mich schwer umzusetzen sein wird. Ich esse ziemlich unbewusst für mein Verständnis. Das heißt nicht, dass ich mir sinnlos Futter zuführe.
Weiteres werde ich noch hier kundtun….


Liebes Lesewesen, vielleicht hast du bereits eine Erfahrung mit diesem Titel gemacht und möchtest sie hier mit uns teilen ?

Ich würde mich freuen über eine Eingabe von dir…

Schreibe einen Kommentar