Allgemein

Zugehörigkeit

Geistesqualität Kürzlich telefonierte ich mit einer Freundin. Uns beide eint eine bestimmte Geistesqualität.Das ist etwas anderes als die gleiche Gesinnung teilen. Mit einigen Menschen teile ich die gleiche Gesinnung bezüglich bestimmter Themen aber wir teilen dann nicht die gleiche Geistesqualität.Also mit dieser Freundin besteht diese Verbindung und darüber bin ich sehr glücklich. Zurück zum Telefonat. Das Sehnen nach Gruppen und Freundeskreisen Sie erzählte mir, dass sie eine Person in ihrem Umfeld für eine bestimmte Eigenschaft schätzt, die meine Freundin nicht hat. Diese Person hat die Fähigkeit, über lange Zeit, bis in die Kindheit hineinreichend, Beziehungen…

1 Kommentar

Man kann auch verhungern …

„Man kann auch verhungern an dem was man hat.“Dieser Gedanke entsprang nach einem Gespräch mit einer Freundin neulich. - Vor vollen Tellern muss ich – geistig - verhungern...frei nach Francois Villon Wir unterhielten uns über das Reisen in andere Länder und wie jetzt unser Gewissen geprüft wird, ob wir einen Verzicht üben können um frei zu werden oder zu bleiben.In dem Film „ Des Teufels General“ geht es ja genau um dieses Thema.Sie hatte schon Jahre in England und Frankreich gelebt und reist auch sehr gerne innerhalb Deutschlands und auch ins Ausland. Sie möchte sich…

2 Kommentare

Herzlich Willkommen auf diesem Blog!

Ob aus Zufall oder gewollt hier gelandet, freue ich mich darüber, das ihr hier seid. Fühlt euch eingeladen, in einem Kommentar alles zu hinterlassen, was euch an Ideen, Fragen, Wünschen, Interessen, Gedanken, Erkenntnissen einfällt. Don´t hold back anything!

5 Kommentare

Die Bücher,…..

...die mir etwas bedeuten hinsichtlich meiner Entwicklung zum Menschen hin.So wie ich es sehe... gibt es Fassaden-Menschen, alles Lebendige ist in ihnen erstarrt und unbeweglich in der äußeren Form. Haus ohne Bewohner oder "blinder Passagier" - mit mehr oder weniger dicken Wänden, mehr oder weniger Fenstern und Türen.Die äußere Erscheinung eines Menschen kann aber auch der Ausdruck eines wahrgenommenen, gefühlten, gedachten, im Körper zum Ausdruck gekommenen Seins präsentieren.Ihre oder seine Innerlichkeit ist in der äußerlichen Erscheinung deutlich wahrnehmbar.Das Sein hat keine Konvention, keine Kondition, keine Form, denn die Form ist bereits vorhanden, in der Pflanze,…

2 Kommentare