Mut und Gnade

Mut und Gnade

Mut und Gnade

Kurz nach der Hochzeit Ken Wilbers mit seiner großen Liebe Treya stellen die Ärzte fest:
Treya hat Brustkrebs. Das Paar verbringt seine Flitterwochen im Krankenhaus. Was folgt, sind fünf Jahre eines heroischen gemeinsamen Kampfes gegen die Krankheit, den Ken Wilber in all seinen Stadien aufgezeichnet hat.

As Treyas Tod schließlich bevorsteht, ist beiden klar : Der Kampf war nicht umsonst. Indem Treya den Mut gefunden hat, bewußt zu sterben, und den Ken den Mut, den Tod seiner Geliebten anzunehmen und sie durch die Stadien des Sterbens zu begleiten, haben sie beide den Mut gefunden, ihr kleines Ich aufzugeben, um ein LEBEN zu finden, in dem sie sich auch nach Treyas Tod vereint wissen.

Dies ist die bewegende Geschichte einer großen Liebe und zugleich ein von eigener Erfahrung und Betroffenheit geprägter Bericht über die Methoden und Chancen der klassischen wie alternativen Krebstherapie.

Atmung

Und es ist nicht zuletzt ein erschütternder Erfahrungsbericht darüber, wie Menschen in einer schier ausweglosen Situation über sich hinauswachsen können.

Meinen Eindruck, den dieses Buch in mir hinterlassen hat, habe ich am 31.Januar 2021 auf der Startseite dieses Blogs hinterlassen. Unter „Herzlich Willkommen“


Liebes Lesewesen, vielleicht hast du bereits eine Erfahrung mit diesem Titel gemacht und möchtest sie hier mit uns teilen ?

Ich würde mich freuen über eine Eingabe von dir…

Schreibe einen Kommentar